Ernte 2017

Das Rebjahr hat mit frühem Austrieb und starkem Frost in der Nacht vom 20. und 21. April begonnen. Als die Triebe 2-10cm lang waren gab es Temperaturen bis -7 Grad. Das waren natürlich zu tiefe Temperaturen für die jungen Triebe. Am Mittag nach der Frostnacht wurden die Triebe bereits braun und starben in der Folge ab.
Es gab Parzellen mit Totalschaden aber auch Parzellen welche den Frost einigermassen überstanden. Faktoren wie Lage, Sorte und Kältefluss gaben den Ausschlag für die Höhe des Schadens.
Die Reben haben nach diesem Schock etwa 4 Wochen kein Lebenszeichen mehr von sich gegeben. Nach dieser Zeit sah man Nebenknospen welche austrieben. Diese Nebenknospen waren bei den Chasselas Reben leider ohne Gescheine. Das heisst, die Chasselas Rebe hat im Jahr 2017 keinen Ertrag geliefert. Bei den Pinot Reben war es nicht so dramatisch und sie erholten sich über den Sommer sehr gut.
Wir konnten beim Pinot Noir eine Menge von ca. 70% einer Vollernte einbringen.
 
Ablauf der Ernte 2017
13.9.2017 Pinot Noir „Leimern“, St.German
22.9.2017 Pinot Noir „Toli“, Raron
Ernteausfall beim Chasselas „Bieltin“, St.German
5.10.2017 Pinot Noir „Bongertrechti“, Malans
image-8434187-WP_20170913_14_55_55_Pro.w640.jpg
image-8434169-IMG-20170923-WA0006.w640.jpg
image-8434190-b00beff2f0a1407abcfaaeb6db19d457.w640.jpg
image-8434190-b00beff2f0a1407abcfaaeb6db19d457.w640.jpg
image-8434172-032091d70fce43ef8432057761acf9ef.w640.jpg
image-8434178-61e5d388f7454d64993fda1b5371e97e.w640.jpg
image-8434175-75a36ba0367e46ae9a00628851d40c92.w640.jpg
image-8434184-e7f85f960e9c483a9701fddd1ca5331b.w640.jpg
image-8434181-e2c6d482f48f4971aad74a8688d52467.w640.jpg
image-8434199-df550ab87a80471f95a69e9a7cc7672c.w640.jpg
image-8434202-04e9ea1500444b569883416b5aa1c005.w640.jpg
image-8434196-396a6f21bbda4bc8932ac06cb9b3de72.w640.jpg
image-8434205-89ee33d25efa4efc8e6af44085332855.w640.jpg